Chufas Flocken selbst gemacht (Erdmandelflocken)

Chufas Flocken herstellen, Rezept

Schwierigkeitsgrad: leicht

Gönnen Sie sich gluten-, laktose- und nussfreien Nussgenuss mit Chufas. Sie enthalten reichlich Ballaststoffe und das Zellschutz-Vitamin E, fördern die Verdauung und helfen beim Abnehmen. 2 EL Chufaflocken pro Tag reduzieren das Hungergefühl und versorgt Sie mit allen essentiellen Nährstoffen.

 

Zutaten für 90 g:

  • 100 g Chufas (Erdmandeln)

Küchengeräte:

  • Dörrer
  • Flocken- oder Kornquetsche
  • Kaffeemühle

Zeiten:

  • Vorbereitung: 1 - 3 Tage Einweichzeit, 1 St. Dörrzeit
  • Zubereitung: 15 Min.
  • Nachbereitung: 1 St. Dörrzeit
  • Haltbarkeit: einige Wochen
 

Vorbereitung

Chufas

Weichen Sie die Chufas in reichlich Wasser 1 - 3 Tage ein. Das Einweichwasser täglich wechseln. Durch das Einweichen werden die Chufas dauerhaft weich wie Nüsse und bekömmlicher.

 

Erdmandeln

Das Einweichwasser abgießen und die Chufas auf einem Gitterrost des Dörrers verteilen und 1 St. bei 40 Grad trocknen lassen. Anschließend sind die Chufas außen trocken und innen noch ein wenig feucht.

 

Zubereitung

Flocken aus Chufas

Die Chufas in eine Kaffeemühle füllen und 5 Sek. mahlen (zählen Sie: 21, 22 - 25). Das ergibt ein Gemisch aus mittelfeinen bis groben Stückchen und beim Flocken einen interessanten Mix aus feinen und groben Flocken.

 

Nussgenuss mit Chufas

Die Flockenquetsche auf grob einstellen, d.h. die Walzen stehen etwa 1 mm voneinander entfernt.

 

Chufaflocken

Die Chufa-Stückchen aus der Kaffeemühle in den Flocker schütten und zu Flocken walzen. Mit einem kleinen Löffel vorsichtig im Flockenbehälter rühren, damit der Flocker alle Stücken erfasst. Auch die ganz kleinen Stücke werden zu Flocken zusammengewalzt.

 

gluten-, laktose- und nussfrei

Den ganzen Vorgang solange wiederholen, bis alle Chufas geflockt sind.

 

Nachbereitung

Chufaflocken

Da die Flocken noch leicht feucht sind, sollten sie im Dörrer getrocknet werden. Dazu verteilen Sie die Flocken auf Backpapier oder Paraflexx und lassen Sie sie mindestens 1 St. bei 40 Grad trocknen.

 

Flocken herstellen

Lagern Sie die Chufaflocken kühl, dunkel und trocken in einem Vorratsbehälter aus Glas.

 

TippChufaflocken geben dem Müsli, dem Obststalat oder Desserts mandelig-nussigen Geschmack - einfach darüber streuen oder unterheben.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen )

Kommentare

Mary

Hallo Lukas,
 
ja, korrekt, das ist die Eschenfelder Flockenquetsche. Sie ist toll zu handhaben, robust und bei größeren Menge auch sportlich. Na ja, das kann ja nicht schaden.
 
Die Chufas, nun, ich finde sie gut sättigend. Auch als ganze Nüsschen und dann als Knabberei schmecken sie mir sehr gut. Dafür weiche ich sie – wie im Rezept zu lesen ist – ein, lasse sie aber länger (etwa 6 – 8 St.) trocknen. Gerade unterwegs habe ich sie gerne als Snack dabei.
 
Liebe Grüße
Mary

Lukas

Danke für den tollen Tipp. Die Chufas kannte ich noch nicht. Wie es aussieht, verwendest du auch die Eschenfelder Flockenquetsche. Die ist super, die nutze ich auch. 

Ich bin mal gespannt, ob die Chufas auch mein Hungergefühl stoppen können.

Kommentar schreiben