Rezept: Fettuccine in Tomaten-Sahnesauce, glutenfrei

Selbst gemachte Fettuccine in Rohkostqualitaet

Schwierigkeitsgrad: leicht

Cremig, tomatig mit der Würze mediterraner Kräuter überzeugen die Fettuccine in Tomaten-Sahnesauce. Selbst Nicht-Rohköstler zeigen sich verblüfft, wie salonfähig ein einfaches, rohköstliches Gericht sein kann - und flott "gekocht" ist's außerdem!

 

Zutaten für 4 Portionen:

für die Tomaten-Sahnesauce:

  • 70 g Cashewkerne (ohne Haut)
  • 1 Dattel Deglet Nour
  • 150 ml Wasser
  • 20 g getrocknete, ungesalzene Tomaten (Wenn Sie gesalzene verwenden, dann bitte nur vorsichtig mit zusätzlichem Salz oder Shoyu nachwürzen.)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 mittelgroße Knoblauchzehe
  • je 1 EL frische oder 1 TL getrocknete Kräuter: Basilikum, Oregano und Thymian
  • 1 Msp Chilipulver
  • 3 Pfefferkörner schwarz
  • 1 TL Shoyu oder 1/4 TL Salz
  • 1 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl

die "Nudeln":

  • 500 - 600 g Fettuccine (s. die Anleitung: Fettuccine Rezept) - diese Menge bekommen Sie aus 4 kleinen Zucchini

für das Topping:

  • 5 - 10 (je nach Größe) Cocktailtomaten
  • 8 kleine Stängel Thymian

Küchengeräte:

  • Kaffeemühle oder Mini-Mixer
  • Standmixer - Vitamix ist ideal

Zeiten:

  • Vorbereitung: 2 St. Einweichzeit
  • Zubereitung: 15 Min.
  • Haltbarkeit: die Tomaten-Sahnesauce hält sich 4 Tage im Kühlschrank, die Fettuccine sollten möglichst frisch zubereitet und genossen werden
 

Vorbereitung

Cashew einweichen

Cashewkerne und Dattel in eine Schüssel geben und mit dem Wasser (150 ml) übergießen.
Die Nüsse und Dattel etwa 2 St. einweichen lassen.

 

Zubereitung

Rohkost Fettuccine in Tomaten-Sahnesauce

Die Fettuccine gemäß der Anleitung - Rohkost Nudeln II (Fettuccine) - herstellen. Da die Fettuccine später mit der Sauce vermengt werden, können Sie Öl und Salz weglassen.

 

Rohkost-Rezept für Tomaten-Sahnesauce

Für das Topping die Cocktailtomaten waschen, trockentupfen und würfeln, d.h. einmal längs und einmal quer durchschneiden.

 

Rohkost-Rezept

Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden, dann lassen sie sich leichter mahlen.

 

Rohkostrezepte mit Fotos

Die Tomatenstücke im Mini-Mixer oder der Kaffeemühle auf hoher Stufe (Mini-Mixer: Stufe 2) grob-körnig mahlen.

 

Rezept mit Bild

Die Zitrone für 1 EL Zitronensaft auspressen.

 

Rohkost Rezepte

Die Knoblauchzehe pellen und ein-, zweimal durchschneiden.

 

Fettuccine mit Sauce

Alle Zutaten - auch das Einweichwasser - in den Mixer geben.

 

Rohkost Rezept für ein Hauptgericht

Alles auf kleiner bis mittlerer Stufe (Vitamix: Stufe 3 - 6) anpürieren und dann auf höchster Stufe (Vitamix: Turbo) etwa 20 - 30 Sek. cremig mixen.
Prüfen Sie die Temperatur. Wenn Sie die Sauce gerne gewärmt mögen - was sehr gut kommt - den Mixer evtl. nochmal laufen lassen.

 

Rohkost Hauptspeise

Die Tomaten-Sahnesauce über die Fettuccine gießen und vorsichtig unterheben. Die "Nudeln" sollten von der Sauce gut bedeckt sein, aber nicht darin schwimmen.

 

Hauptspeisen

Fettuccine mit der Sauce auf Portionsteller aufteilen, mit den gewürfelten Tomaten und den kleinen Thymianstängeln garnieren.

 

TippDurch das Vormahlen der getrockneten Tomaten entgehen Sie der Gefahr, dass die Sauce im Standmixer überhitzt wird.

 

TippWenn Sie Sauce übrig haben, können Sie sie auch einfrieren oder in den nächsten Tagen als Dip für andere Gerichte verwenden - die Sauce hält sich im Kühlschrank problemlos einige Tage.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.1 (10 Bewertungen )

Kommentare

Mary

Hallo Brigitte,
 
oh schön! Fein, dass dir die Rezepte gefallen.
 
Na, da steht noch einiges auf unserer ToDo-Liste: Pizza beispielsweise, sowie ein tolles Zwiebelbrot und alles rund um die Schokolade stehen noch aus. Vorgestern ist Möhrenküchlein “India” von meinen Testern (das sind einige meiner Freunde – dabei auch nicht-Rohköstler) abgenommen worden. Und heute ging ein cremiger, mittelscharfer Senf in die erste Testphase. Soweit aus der Rohkost-Küche.
 
Liebe Grüße Mary
 
 

Brigitte

Einfach s u p e r  tolle Rezepte!!!! Vielen vielen Dank dafür, bin echt begeistert!!! Gibt es in Zukunft noch mehr davon? Liebe Grüße aus Bayern

Kommentar schreiben