Geheimtipp: So geht Milchkaffee ohne Milch (mit Nuss-Sahne)

Rezept für die erste Nuss-Sahne für Heißgetränke

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Diese cremig fließende Sahne aus Cashew verzaubert Kuchen, Desserts und natürlich Eis. Sie ist frei von Laktose und jetzt kommt's: Kaffee-Fans können jubeln, denn der Milchkaffee ohne Milch ist gesichert. Die Sahne aus der Nuss funktioniert im heißen Kaffee - oder Tee - und schmeckt einfach klasse!

 

Zutaten für 350 ml:

für die Sahne:

  • 100 g Cashewkerne (ohne Haut)
  • 60 g Kokosöl
  • 110 ml Wasser (100 ml reichen aus, wenn Sie die Cashew länger als 6 St. einweichen)

für vanillige Süße:

  • 2 TL Vanille Extrakt*
  • 2 - 3 TL Agavennektar

* siehe Rezept-Hinweise

Küchengeräte:

  • Küchensieb oder Nussmilch-/Sprossenbeutel oder Passiertuch (für Kaffee-Sahne notwendig, ansonsten optional)
  • Standmixer - Vitamix ist ideal

Zeiten:

  • Vorbereitung: mind. 4 - 8 St. Einweichzeit
  • Zubereitung: 10 Min.
  • Haltbarkeit: 1 Woche
 

Vorbereitung

Cashew Nüsse einweichen

Die Cashewkerne in reichlich Wasser einweichen, so dass sie schwimmen, und mindestens 4 - 8 St. weichen lassen.

 

Sahneersatz

Das Kokosöl abwiegen und während der Einweichzeit der Nüsse auf Zimmertemperatur (etwa 21 Grad) temperieren.

 

Zubereitung

Rohkost-Sahne

Das Einweichwasser der Cashewkerne abgießen.
Die Kerne unter einem Strahl frischen Wassers abspülen.

 

Rohkost Sahne

Alle Zutaten für die Sahne in den Mixer geben.
Alles kurz auf mittlerer Stufe (Vitamix: Stufe 6) anpürieren.
Dann auf höchste Stufe (Vitamix: Turbo) schalten und die Sahne in 10 - 20 Sek. sämig-glatt mixen.

 

Nussmilch einfach zubereiten

Um die Sahne zu süßen, rühren Sie Agavennektar hinein.
Ein vanilliger Geschmack empfieht sich für Desserts und Obstkuchen. Vanille Extrakt können Sie ganz einfach unter die Sahne heben und verrühren.

 

Rohkost-Sahne

Wunderbar schmeckt die süße, vanillige Sahne auf Apfelspalten. Jede Spalte bekommt einen Klecks Walnussmus und Sahne - alternativ zum Mus: fein gehackte Walnüsse. Experimentieren Sie nach Lust und Laune. Sahne in der Küche eröffnet viele leckere Kreationen.

 

TippStatt Vanille Extrakt können Sie das Mark 1/2 Vanilleschote verwenden, das aber nicht später hineingerührt, sondern gleich mitgemixt werden sollte. Das Vanillemark zeigt sich in der Sahne als kleine, dunkle Pünktchen, die bei einer homogenen, fein-cremefarbenen Sahne nicht erwünscht sein können.

 

TippDas Kokosöl bitte vor dem Mixen nicht erwärmen, denn dann kann es passieren, dass die Sahne im Mixer heiß wird. Wenn das Koskosöl streichfähig ist - das ist bei Zimmertemperatur (etwa 21 Grad) der Fall - dann hat es für dieses Rezept die beste Konsistenz.

 

TippIm Kühlschrank gelagert wird die Sahne dicklich. Durch sparsam zugefügtem Wasser können Sie die Konsistenz der Sahne nach Wunsch beeinflussen.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.9 (16 Bewertungen )

Kommentare

Dieter

Diese Sahne ist der absolute Hammer! Ich habe noch nie so eine gute Sahne geschlemmt.

Seitdem ich diese Sahne kenne, will ich keine andere Sahne mehr :-)

Diese Sahne ist der Geheimtipp schlechthin!

Vielen Dank für das Rezept!

Kommentar schreiben