Papaya Sauce II: pikant & süß mit Feigen & grünem Pfeffer

Papaya Sauce - ein süßer herzhafter Dip

Schwierigkeitsgrad: leicht

Feigen mit grünem Pfeffer lernte ich in einem französischen Restaurant in Berlin kennen. Dieses Geschmackserlebnis rohköstich zu verwandeln, reizte mich. Zusammen mit einem Exoten ist's eine pikant-süße Sauce geworden. Eigenwillig - auffällig - extravagant! Passt zum Müsli, zu Nusscremes, über Eis oder Früchten.

 

Zutaten für 1/4 l Sauce für 2 - 3 Personen:

  • 200 g Papaya
  • 4 getrocknete Feigen
  • 1 TL grüner Pfeffer
  • 150 ml Wasser

Küchengeräte:

  • Mini-Mixer oder Pürierstab

Zeiten:

  • Zubereitung: 10 - 15 Min.
  • Haltbarkeit: 2 Tage im Kühlschrank
 

Zubereitung

Papaya Sauce

Die Papaya wiegen, 200 g abschätzen und entsprechend aufschneiden.

 

 

Rezept für Fruchtsaucen

Den Papaya-Abschnitt schälen und entkernen.

 

 

Rezepte mit Fotos

Eine ca. 1 cm dicke Scheibe davon abschneiden und klein würfeln. Zur Seite stellen.

 

 

Rezept mit Bild

Die restliche Papaya in grobe Stücke schneiden und in den Mixer geben.

 

 

Rohkost Rezepte

Die kleinen Stile der Feigen abschneiden.

 

 

Papaya Sauce mit Feigen & grünem Pfeffer

Die Feigen in kleine Stücke schneiden. Dann kann sie der Mixer leichter verarbeiten.

 

 

Rohkost Rezept

Die Feigen, das Wasser und 1/2 TL grünen Pfeffer zur Papaya in den Mixer schütten. Den restlichen grünen Pfeffer für die Deko zur Seite stellen.

 

 

Saucen, Dips & Pestos

Alles zu einer homogenen Sauce pürieren (Mini-Mixer Stufe 2).

 

 

Fruchtsaucen

Die Sauce in eine Schüssel füllen und die Papaya-Würfel unterheben.

 

 

Rohkost Rezept

Die Pfefferkörner als Deko und Geschmacks-Erlebnis darüber streuen.

 

 

TippAufgrund besserer Verträglichkeit können die Feigen über Nacht (mind. 8 - 10 St.) eingeweicht werden - z.B. in dem angegebenen Wasser (150 ml). Dann gibt man sie mitsamt Einweichwasser zu der Papaya und dem Pfeffer.

 

TippDer grüne Pfeffer wird noch milder und weicher, wenn er über Nacht (oder einige Stunden) in Wasser steht. Vor der Verarbeitung das Einweichwasser bitte abgießen.

 

TippDie Papayakerne für Papaya-Pfeffer trocknen.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 5 (1 vote)

Kommentar schreiben