Hafermilch mit Chufa: Ein mild-süßes Getreidemilch Rezept

Rezept für Hafermilch mit Chufas

Schwierigkeitsgrad: leicht

Nahrhafter Hafer kombiniert mit der milden Süße der Chufas – das schmeckt! Die Chufas nehmen dem Hafer die bittere Strenge. Diese Milch überzeugt sogar ‚Hafermuffel‘. Übringens: Hafer enthält eine Menge Kohlenhydrate, daher schätzen Sportler den Powerdrink.

Zutaten für 500 ml:

20 g Hafer
50 g Chufas (Erdmandeln, ungeschält)
4 Datteln (Deglet Nour)
500 ml Wasser

Küchengeräte:

  • Nussmilch-/Sprossenbeutel oder Passiertuch
  • Standmixer – Vitamix ist ideal

Zeiten

  • Vorbereitung: 8 – 10 St. Einweichzeit oder über Nacht
  • Zubereitung: 5 Min.
  • Nachbereitung: 5 Min.
  • Haltbarkeit: 3 Tage im Kühlschrank

Vorbereitung

Hafer waschen

Haferkörner und Chufas in ein Küchensieb schütten und zweimal gründlich spülen.

Rohkostrezepte

Geben Sie den Hafer zusammen mit den Chufas in eine Schüssel und gießen Sie die dreifache Menge Wasser auf.

Hafermilch mit Chufa

In einer anderen kleinen Schale bedecken Sie die Datteln mit Wasser.

Rohkostrezept

Hafer, Chufas und Datteln sollen jetzt 8 – 10 St. oder über Nacht im Wasser weichen.

Zubereitung

Rohkost Rezept

Lassen Sie das Einweichwasser von den Haferkörnern und Chufas abfließen und spülen Sie sie anschließend noch einmal.

Hafermilch

Das Einweichwasser der Datteln in einen Messbecher gießen und auf 500 ml mit Wasser auffüllen.

Hafermilch mit Chufa

Hafer, Chufas, Datteln und das Wassergemisch in den Mixer geben.

Milchersatz

Auf kleiner bis mittlerer Stufe (Vitamix: Stufe 3 – 6) alles kurz anpürieren und dann auf höchster Stufe (Vitamix: Turbo) 40 Sek. bis 60 Sek. lang sämig pürieren. Die Hafermilch mit Chufa schmeckt am besten, wenn sie passiert wird. Daher …

Nachbereitung

Ersatz für Kuhmilch

… stülpen Sie den Nussmilchbeutel oder das Passiertuch in ein hohes Gefäß. Gießen Sie die Milch hinein.

Rohkostrezepte

Drücken Sie den Nussmilchbeutel oder das Tuch gründlich aus, so dass nur noch die Pulpe übrig bleibt.

Hafer Milch

Gleich mal probieren! Und: Gekühlt schmeckt die Milch besonders gut.

Die Hafermilch mit Chufa können Sie pur trinken, zum Müsli reichen, mit Fruchtsaft mixen oder Sie bereiten daraus einen schmackhaften Frühstücksbrei. Viel Spaß beim Experimentieren.

Klicke auf die Sterne um das Rezept zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 9

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

3 Gedanken zu „Hafermilch mit Chufa: Ein mild-süßes Getreidemilch Rezept“

  1. Hallo, 

    ich habe die Milch genau nach Rezept gemacht, war sehr lecker. Etwas süß für meinen Geschmack, aber sehr lecker. Mache mir gleich die nächste Portion.  Vielen Dank fürs Rezept. 

    VLG Uwe

    Antworten
  2. Hallo MeMary,
     
    nein, so zubereitet wie oben schleimt die Hafermilch nicht. Sie hat die Konsistenz normaler Kuhmilch. Wenn du diese Hafermilch lieber etwas sämiger – nicht schleimig 🙂 haben möchtest, dann gib bitte weniger Wasser beim Mixen hinzu. Statt mit Chufas kannst du sie auch mit Mandeln ausprobieren.
     
    Ja, mit angekeimtem Hafer (maximal 2 Tage gekeimt, sonst wird es für die Milch zu herb) klappt das auch wunderbar.
     
    Und bitte bewahre die Milch immer im Kühlschrank auf. Zwar braucht es ein paar Stunden, bevor die Milch fermentiert, doch bei sommerlichen Temperaturen geht das viel schneller.
     
    Gut’s Gelingen und liebe Grüße
    Mary
     

    Antworten
  3. Hallo Hallo!

    Hafermilch mag ich am aller liebsten und mit Mandeln drin ist sie dann noch leckerer.

    Allerdings kaufe ich die immer, weil meine selbstgemachte mir einfach zu schleimig im Mund ist, egal ob gekühlt oder weiter verdünnt.

    Jetzt habe ich  gerade entdeckt, dass Du diese Pflanzenmilch mit ganzem Hafer zubereitest…

    Meine Frage:

    "Schleimt" die Milch mit ganzen Körnern sehr?

    Würde das auch mit leicht angekeimtem Hafer funktionieren oder würde das sofort fermentieren?

     

    LG MeMary

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit Ihren Daten umgehen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.