Frühstücksbrei aus Pulpe von Nussmilch

Müsli selbst machen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Pulpe von Nuss- oder Samenmilch - vor allem die der Hafermilch mit Chufa - ist die Basis für einen schmackhaften Frühstücksbrei. Dafür wird die Nussmilch am Abend vor- und am Morgen zubereitet. Gut geplant klappt das wunderbar.

 

Zutaten für 1 Portion:

  • Pulpe von 500 ml Milch z.B. der Hafermilch mit Chufa
  • 1/2 mittelgroße, reife Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 EL Rosinen
  • 1 TL Honig (optional)
  • Zimtpulver* zum Darüberstreuen

* siehe Rezept-Hinweise

Küchengeräte:

  • Gemüse- oder Apfelreibe

Zeiten:

  • Vorbereitung: Einweichzeit über Nacht
  • Zubereitung: 10 Min.
  • Haltbarkeit: sofort genießen
 

Vorbereitung

Rosinen einweichen

Die Rosinen mit Wasser bedecken und über Nacht weichen lassen.

 

Zubereitung

Rohkost Rezept

Die Rosinen in eine Sieb schütten und das Einweichwasser auffangen. Das Einweichwasser können Sie zur Milchherstellung verwenden.

 

 

Rohkostrezepte

Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken.

 

 

Rohkost Frühstück

Den halben Apfel reiben.

 

 

Rohkost Rezept

Zuerst die Banane und - wenn gewünscht - den Honig, dann die Apfelschnitzel gründlich mit der Pulpe vermengen.

 

 

Frühstücksbrei

Zum Schuss werden noch die Rosinen untergehoben.

 

 

Frühstücksbrei

Den Brei in eine hübsche Frühstücksschale häufen und mit Zimt bestreuen. So lässt sich ein neuer Tag erobern.

 

 

TippManche mögens gern: Etwas frisch hergestellte Milch um das Breichen herum gießen. Das schlabbert sich lecker weg!

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 5 (1 vote)

Kommentare

Mary

Hallo Uwe,
 
sorry, dass ich dir erst jetzt antworte – ich habe deine Anfrage aufgrund xy (Gründe findet man immer) übersehen.
 
Im Kühlschrank hält sich die Pulpe 2 bis allerhöchstens 3 Tage. Mehr würde ich ihr nicht geben. Du kannst kleine Mengen Pulpe auch problemlos einfrieren – dann hält sie sich einige Wochen.
 
Liebe Grüße
Mary
 

Kommentar schreiben