Aprikosen-Orangen Sauce: Vitamine in der kalten Jahreszeit

Für das Müsli: Sauce mit Orangen und Aprikose

Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Aprikosen-Orangen Sauce ist eine tolle Müsli-Sauce. Vor allem für die kalte Jahreszeit. Süße Orangen sind im Winter leicht zu bekommen und getrocknete Aprikosen eh'.

 

Zutaten für 400 ml:

  • 1 große, süße Orange oder 2 kleine
  • 1/2 Zitrone
  • 5 große getrocknete Aprikosen
  • 1 TL Aprikosen- oder Traubenkernöl
  • 150 ml Wasser

Küchengeräte:

  • Mini-Mixer oder Pürierstab

Zeiten:

  • Vorbereitung: 8 St. Einweichzeit
  • Zubereitung: 10 Min.
  • Haltbarkeit: 2 Tage im Kühlschrank
 

Vorbereitung

Orangen Sauce

Die Aprikosen - am besten über Nacht - in 150 ml Wasser einweichen. Dann stehen sie für das Frühstück am nächsten Morgen bereit.

 

Zubereitung

Rohkost-Rezept für Aprikosen-Orangen Sauce

Die Orange und die halbe Zitrone dünn schälen, so dass möglichst viel von der weißen Haut der Zitrusfrüchte erhalten bleibt. Mit dem Sparschäler funktioniert das prima!

 

Rohkostrezepte

Zitrusfrüchte in grobe Stücke schneiden, die Aprikosen halbieren.

 

Mini Mixer

Alle Zutaten inklusive Einweichwasser in den Mixer geben und 1 Minute auf Stufe 2 (höchste Stufe) pürieren.

 

TippOrange und Zitrone können Sie alternativ auch ausgepressen. Dann verwenden Sie bitte nur die Hälfte des Einweichwassers, sonst wird die Sauce zu flüssig. Diese Zubereitung macht die Sauce lieblicher im Geschmack. Dabei gehen aber wertvolle Vitamine und Surenelemente verloren, die direkt unter der Schale der Zitrusfrüchte liegen.

 

TippAprikosen- und Traubenkernöl sind in vielen Küchen eher Sonderlinge. Wenn keines da ist, aber unbedingt die Aprikosen-Orangen Sauce her muss, morgens, gleich zum Frühstück, dann, na ja, dann klappt's auch mit Sonnenblumenöl ...

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 5 (1 vote)

Kommentar schreiben