Junge Kokosnuss (Pagode) öffnen: 1-2-3 - es geht ganz einfach

Anleitung für Kokosnuss öffnen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Palmenstrand und Tropenduft versteckt in einer faustgroßen Kugel? Klingt magisch. Dann zaubern Sie und öffnen eine Pagode. Verflixt, aber wie? Ganz einfach, nämlich so ...

 

Zutaten:

  • 1 Pagode (junge Kokosnuss)

Küchengeräte:

  • Hammer
  • Küchentuch
  • stabiles, spitzes Messer

Zeiten:

  • Zubereitung: 5 Min.
  • Haltbarkeit: einige Tage im Kühlschrank
 

Zubereitung

Pagode

Zwei der drei Augen der Pagode sind einfach zu entdecken. Das dritte versteckt sich unter einem Faserschopf.

 

Rohkostrezepte

Den Faserschopf mit einem scharfen Messer abschneiden. Dadurch legt man das dritte Nussauge frei.

 

Obst richtig schneiden

Da das Fruchtfleisch sehr weich ist, öffnen Sie das dritte Nussauge so weit es geht mit der Messerspitze, damit das Kokoswasser leicht abfließen kann.

 

Früchte

Sie können das Kokoswasser natürlich auch gleich trinken: Strohhalm rein und genießen.

 

Früchte dekorieren

Wenn Sie das Kokoswasser auffangen wollen - z.B. für einen Smoothie - dann legen Sie die Pagode mit den Augen nach unten auf ein großes Glas und lassen das Wasser abfließen.

 

Pagode knacken

Schauen Sie sich die Pagode bitte genau an. Zu den beiden Poolen verlaufen drei Längsgrade.

 

junge Kokosnuss öffnen

Um die Pagode zu öffnen, müssen Sie entlang des Äquators schlagen.

 

Rohkost Rezept

Nehmen Sie das Küchentuch und darin die Pagode in eine Hand und zwar so, dass die Augen Richtung Daumen liegen. Mit dem Küchentuch schützen Sie Ihre Hand.

 

Pagode öffnen

Schlagen Sie mit der keilförmigen Seite des Hammerkopfes entlang des Äquators. Nach jedem Schlag die Pagode leicht drehen.

 

Kokosnuss

Einige Schläge braucht es und die Pagode bekommt einen Riss entlang des Äquators. Noch zwei, drei Schläge und ...

 

Rohkost Rezept

... die Nuss lässt sich auseinander klappen. Gegebenenfalls helfen Sie etwas mit dem Messer nach und schneiden das Fruchtfleisch auf.

 

Koch- und Küchentipps

Das Fruchtfleisch der Pagode ist so weich, dass Sie es auslöffeln können. Direkt aus der Schale schmeckt es schon sehr lecker.

 

kokoscreme

Das Fruchtfleisch zusammen mit dem Kokoswasser im Mixer oder mit dem Pürierstab püriert ergibt eine herrliche Kokoscreme und ist die Basis für tolle Desserts oder Smoothies.

 

TippWo kann man Pagoden, bzw. junge Kokosnüsse kaufen? Bitte schauen Sie in den Bezugsquellen unter "Superfood & weitere Besonderheiten" nach.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen )

Kommentare

Elena Schulze

Das Kokosfleisch kann man auch sehr gut in Suppen zum Verfeinern benutzen. In einer Kürbiscremesuppe gibt es einen feinen exotischen Geschmack.

Kommentar schreiben