Anleitung: Marzipan selber machen - lecker und urgesund

Anleitung für die Marzipanherstellung Zuhause

Schwierigkeitsgrad: leicht

Des Konditors liebstes Spielzeug ist das Marzipan. Er knetet und formt es, versteckt es in Pralinen und dekoriert Torten mit Figuren und Ornamenten. Marzipan ist Genuss für Auge, Herz und Zunge. Dieses ist rohköstlich zubereitet, schmackhaft und urgesund.

 

Zutaten für 110 g:

  • 100 g Mandeln (mit Haut); besonders aromatisch wird es, wenn Sie 60 g Mandel- und 40 g Aprikosenkerne verwenden
  • 3 - 4 TL cremiger Honig (3 TL für schnittfestes, 4 TL für weiches Marzipan)
  • 1/2 TL getrocknete Rosenblütenblätter (für den Verzehr geeignet)

Küchengeräte:

  • Dörrer oder Backofen (kleinste Stufe, Ofentür einen Spalt geöffnet lassen, evtl. ein Backofen-Thermometer verwenden)
  • Kaffeemühle
  • Küchensieb (optional)
  • Gewürzmühle

Zeiten:

  • Vorbereitung: 12 St. Einweichzeit, 15 Min. Arbeitszeit (Mandelhaut abziehen), 12 St. Dörrzeit
  • Zubereitung: 20 Min.
  • Haltbarkeit: einige Wochen im Kühlschrank oder einfrieren (Haltbarkeit etwa 1 Jahr)

Vorbereitung

Mandeln einweichen

Die Mandeln in eine Glasschüssel schütten und mit reichlich Wasser bedeckt 12 St. einweichen.

 

Rezept für Marzipan

Das Einweichwasser abgießen und die braune Mandelhaut entfernen. Reiben Sie die Mandel zwischen Zeigefinder, Mittelfinger und Daumen, als würden Sie mit den Fingern schnippen. Der helle Mandelkern flutscht heraus. Wenn's klappt, geht das Häuten recht schnell.

 

Mandeln häuten

Wenn die Haut fest sitzt, ziehen Sie sie mit einem Schälmesser ab. Mit etwas Übung geht auch das sehr schnell.

 

Marzipan in Rohkost-Qualität

Die gehäuteten Mandeln einlagig auf einem Gittereinschub des Dörrers verteilen und mindestens 12 St. durchtrocknen lassen. Die Mandeln dürfen innen keinen dunklen Feuchtigkeitsfleck mehr haben, sondern müssen gleichmäßig hell und knackig sein.

 

Zubereitung

Marzipan selber machen

Die Mandelkerne in der Kaffeemühle fein mahlen. Befüllen Sie die Mühle pro Mahlvorgang nur mit 12 bis 16 Mandeln. Ansonsten wird das Mandelmehl zu grob. Mahlen Sie die Kerne in Pulsen - nie durchgehend - zu Mehl.

 

Rohkost Rezept

Streichen Sie das Mandelmehl durch ein Küchensieb. Wenn Sie grobe Stückchen mit in Kauf nehmen wollen, dann können Sie sich diesen Schritt sparen. Ganz fein und edel wird es aber nur, wenn Sie es sieben.

 

Marzipanrezept

Ausgesiebte grobe Stückchen wandern wieder zusammen mit weiteren Mandeln in die Mühle.

 

Rohkost Rezept

Mahlen Sie alle Mandeln zu Mehl und schütten es auf eine Glasplatte oder eine Unterlage, auf der sich gut kneten und walken lässt.

 

gesundes Marzipan

Die getrockneten Rosenblütenblätter auf einem Schneidbrett mittelfein wiegen, so dass sie von der Gewürzmühle erfasst werden können.

 

Marzipan selber machen

Geben Sie sie in die Gewürzmühle und mahlen Sie die Blütenblätter einmal - oder zweimal, wenn sie feiner gemahlen sein sollen - zu Pulver.

 

Rohkost-Rezepte

In die Mitte des Mandelmehls eine Mulde drücken, Honig und Blütenpulver hineinfüllen und ...

 

Marzipanteig

... mit den Händen von außen das Mehl auf den Honig streichen und ...

 

Rohkost Rezept

... alles gründlich verkneten. Kneten und walken Sie solange, bis eine homogene, leicht fettige Masse enstanden ist. Das Marzipan gewinnt an Qualität, je besser die Zutaten verbunden sind.

 

Rohkostrezepte

Fertig ist die Marzipan-Rohmasse. Viele Leckereien, beispielsweise Marzipankartoffeln, lassen sich daraus herstellen. Oder Sie formen einen kleinen Brotlaib und schlemmen es solo, denn davon kann man sich immer eine Scheibe abschneiden ;)

 

TippHäufig wird Marzipan mit Rosenwasser hergestellt. 'Echtes' Rosenwasser ist ein Nebenprodukt bei der Destillation von Rosenöl aus Rosenblüten. Es entspricht daher nicht der Rohkost-Qualität. Außerdem soll es die Haltbarkeit des Marzipans verringern, welches wegen des erhöhten Wasseranteils schneller verdirbt.

 

TippAm besten schmeckt das Marzipan nach ein oder zwei Tagen. Dann ist der Rosenduft nicht mehr so dominant, sondern unterstreicht dezent das feine Mandelaroma.

 

TippDas Marzipan kann ohne Geschmackseinbußen eingefroren und wieder aufgetaut werden. Daher lohnt es sich, einen Vorrat anzulegen.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.3 (63 Bewertungen )

Kommentare

Mary

Hallo Maru,

ja, korrekt. Die Aprikosenkerne sind sozusagen die Alternative zu den bitteren Mandeln - oder anders herum.

Gutes Gelingen und liebe Grüße
Mary

Maru

Hallo,

 

wenn ich bittere Mandeln statt Aprikosen Kernen benutze soll ich das gleiche Verhaeltnis 60 g Mandeln  zu 40 g bittere Mandeln nehmen?

 

Viele liebe Gruesse,

 

Maru

Mary

Hallo Maru,
 
ohne Haut, wie die Mandelkerne. Die Haut der Aprikosenkerne kann – ebenso wie im Rezept bei den Mandelkernen gezeigt – abgezogen werden und durch das Einweichen gewinnen sie an Bekömmlichkeit.
 
Liebe Grüße Mary

Maru

Hallo,

 

werden die Aprikosenkerne mit oder ohne Haut verwendet?

VLG,

 

Maru

Mary

Hallo Uta,
 
zur Frage: Süße oder bittere Aprikosenkerne. Beide schmecken sehr gut in diesem Rezept, wobei die bitteren deutlich mehr Aroma liefern. Allerdings sind die süßen Kerne allgemein besser verträglich. Was das häufig erwähnte Gesundheitsrisiko bezüglich der Bitteren betrifft, kann man sich unter http://www.bittere-aprikosenkerne.de/seite_118.html ausführlich informieren.
 
In unserem Rezept wird die Haut der Mandeln abgezogen. Natürlich können auch geschälte Mandeln aus der Tüte verwendet werden. Da es im Bioladen meist die mit Haut gibt – und die auch noch bezahlbar sind! – stehen genau diese auf der Zutatenliste. Im Rezept wird dann ja auch gezeigt, wie sie leicht zu häuten sind.
 
Aus Mandeln samt Haut schmeckt uns das Marzipan zu dumpf und bitter und sieht auch nicht schön aus (irgendwie fahl bräunlich). Die Mühe, die Mandeln zu häuten, hat sich bislang immer gelohnt, denn das Ergebnis war feines, duftendes Marzipan.
 
Liebe Grüße Mary
 

uta nitzsche

Hallo, 

wird die aromatische Variante mit süßen oder bitteren Aprikosenkernen gemacht?

Warum werden die Mandeln mit Schale verwendet?

Welchen Unterschied macht es, Ungeschälte vs. Geschälten?

Liebe Grüße Uta

Regenbogen

Ich hab sehr lange gesucht nach einem Rezept das Wirklich auch Klappt

als Tipp noch: Kindern schmeckt meistens das Rezept, in dem man einfach Honig und Mandeln (gemahlen) vermischt oder auch knetet

ananse

Sehr lecker,

Habe das Marzipan angesetzt und es ist fertig. Die Schälarbeiten von der Mandel waren ein wenig aufwendig , da fluschte meist nicht die Haut weg. Alles andere klappte nach der Anleitung sehr gut. Rosenblüten habe ich bei der Bio-company gekauft. Das Marzipan schmeckt mir sehr gut .Werde damit Mozartkugeln herstellen.

Vielen Dank ananse

Kommentar schreiben