Chia Pudding Rezept: Ein Sahnetraum mit Banane und Kakao

Chia Samen Frühstücksbrei

Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieser traumhaft sahnige Chia-Pudding tritt zusammen mit seinen Starpartnern Banane und Kakao auf - ein überzeugendes Trio. Er ist einer unserer Lieblinge zum Frühstück und trägt das Label: Persönliche Empfehlung! In der Vorbereitung ist er etwas aufwändiger als andere, aber dafür geht es bei der Zubereitung blitzschnell.

 

Zutaten für 2 - 3 Portionen:

für den Chia-Pudding:

  • 160 g Cashewkerne (ohne Haut)
  • 8 Datteln (Deglet Nour)
  • 1 vollreife, mittelgroße Banane (etwa 200 g mit Schale gewogen)
  • 1 Vanillestange* oder 1 EL Vanilleextrakt*
  • 1 TL Kakaopulver (roh und ungesüßt)
  • 2 x 300 ml Wasser
  • 4 gehäufte EL Chiasamen

für das Topping:

  • 4 TL Kakaopulver (roh und ungesüßt)
  • einige Bananenscheiben (optional)
  • Kakaonibs (optional)

* siehe Rezept-Hinweise

Küchengeräte:

  • Standmixer - Vitamix ist ideal

Zeiten:

  • Vorbereitung: 6 St. Einweichzeit oder über Nacht, 1 - 2 St. oder mehr Quellzeit
  • Zubereitung: 5 - 10 Min.
  • Haltbarkeit: 1 Tag im Kühlschrank
 

Vorbereitung

Chia-pudding

Die Cashewkerne in einem Sieb unter fließendem Wasser spülen, dann abtropfen lassen.
Die Kerne zusammen mit den Datteln in 300 ml Wasser mind. 6 St. oder über Nacht einweichen.

 

 

Rohkostrezepte

Nach der Einweichzeit geben Sie die Cashewkerne und die Datteln samt Einweichwasser in den Mixer.

 

 

Rohkost Chia-Banane-Pudding

Die Banane schälen und in grobe Stücke schneiden.
Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs bis aufs Mark einritzen.
Das Vanillemark mit einem TL herausschaben.

 

 

Bananenpudding

Schließlich 1 TL Kakao, das restliche Wasser (300 ml) und alle anderen Zutaten für den Pudding bis auf die Chiasamen in den Mixer schütten.

 

 

Rohkost Pudding

Alles auf mittlerer Stufe (Vitamix: Stufe 6) kurz an- und dann auf höchster Stufe (Vitamix: Turbo) in etwa 20 bis 30 Sek. glatt und cremig pürieren.

 

 

Chiapudding

Gießen Sie die Creme in eine große Schüssel.
Streuen Sie die Chiasamen großflächig auf die Oberfläche - dann kleben sie nicht aneinander - und rühren Sie gut um.
Nach etwa 10 Min. noch einmal umrühren, sicherheitshalber, damit sich alle Samen voneinander lösen.

 

 

Pudding

Lassen Sie die Chiasamen in der Cashewcreme mindestens 1 bis 2 Stunden quellen.

 

Zubereitung

Rohkostfrühstück

Nach der Quellzeit alles gründlich durchrühren und in einer großen Schüssel oder Portionsschälchen servieren.
Garnieren Sie den Chia-Pudding mit etwas Kakaopulver und nach Wunsch mit Bananenscheiben und Kakaonibs.
Das restliche Kakaopulver zum Nachnehmen dazu reichen - für die eigene Lieblingsmischung.

 

 

TippSie können die unter "Topping" angegebene Kakaomenge (4 TL) auch mitmixen und erhalten einen Schoko-Pudding. Wir mögen es lieber, wenn wir später das restliche Kakaopulver selbst dosieren können. Das bietet mehr Vielfalt: hier etwas mehr Vanille-Banane, dort schokiger.

 

TippDer Chia-Pudding gewinnt, wenn die Samen Zeit zum Quellen haben. Es bietet sich an, Datteln und Cashewkerne am späten Nachmittag einzuweichen, um den Pudding vor dem Schlafengehen zuzubereiten. Dann können die Samen während der Nacht quellen.

 

TippIch bevorzuge rohen, ungesüßten Kakao. Roher Kakao - ebenso die Chiasamen - ist ein Superfood, da er reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Fettsäuren ist. Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe sorgen für ein starkes Immunsystem und eine gesunde Darmflora. In den Bezugsquellen unter "Superfood & weitere Besonderheiten" finden Sie Lieferanten für Roh-Kakao.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen )

Kommentar schreiben