Angeschnittene Avocado lagern - so hält sie sich frisch und grün

Avocado lagern

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Eine angeschnittene Avocado sieht nach ein paar Stunden braun und unansehnlich aus und ist oft schon nach einem Tag fällig für den Müll. Mit einem einfachen Trick hält sich die Frucht frisch und das Fruchtfleisch bleibt schön gelblich-grün.

 

Zutaten:

  • vollreife Avocado
  • 1 kleine Zwiebel (1/2 Zwiebel wird gebraucht)

Küchengeräte:

  • luftdichte Aufbewahrungsbox

Zeiten:

  • Zubereitung: im "Handumdrehen"
  • Haltbarkeit: mind. 3 Tage im Kühlschrank
 

So wird es gemacht

Avocado aufbewahren

Eine halbe oder viertel Avocado ist übrig geblieben ...
Legen Sie den Kern zurück in die Frucht. Er sorgt für einen sicheren Luftabschluss und hält die Frucht an der Stelle frisch.

 

Lebensmittel lagern

Schälen Sie die Zwiebel nur so weit, dass sie sauber ist.
Halbieren Sie die kleine Zwiebel. Die Schnittfläche sorgt für den gewünschten Effekt.

 

Küchentipps

Legen Sie die Avocado mit Kern zusammen mit der aufgeschnittenen Zwiebel in eine luftdichte Box.
Im Kühlschrank gelagert hält sich die Avocado einige Tage frisch.

 

TippWie kommt es, dass eine angeschnittene Avocado so schnell braun wird? Das Fleisch der Avocado enthält ein Enzym, welches an der Luft oxidiert und die Braunfärbung verursacht. Die Schwefelausdünstungen der Zwiebel verhindern die Verfärbung und halten die Frucht länger frisch. Die Avocado nimmt den Zwiebelgeruch kaum an.

 

TippWenn Sie keine Zwiebeln mögen oder darauf empfindlich reagieren, dann wickeln Sie die Avocadohälfte zusammen mit dem Kern stramm in Frischhaltefolie. Auch dann hält sich die Frucht im Kühlschrank gewöhnlich bis zu zwei Tagen frisch.

 
Bewerte das Rezept: 
Durchschnitt: 4.2 (13 Bewertungen )

Kommentar schreiben